Vassar College Digital Library

Elsa Einstein to Otto Nathan, 27 May 1936:

 


: einstein:503-1
New York City
27 May 1936

My dear Dr. Nathan,
You are the only man on God’s wide earth who gives me such lovely things. No, not just the only man, ‹but also› actually the only person. I love this perfume. It is a delight to use a little bit of it. I would so much like to be kind to you, but you give me no opportunity to do so. I am resting at the Buckys’, who
[ALS]

 


: einstein:503-1
New York City
May 27-36.

Mein lieber Herr Dr. Nathan:
Sie sind der einzige Mann auf Gottes weiter Erde der mir solch’ liebe Dinge schenkt. Nein, nicht nur der einzige Mann, ‹sondern auch› überhaupt der einzige Mensch. Ich liebe dieses Parfüm; es ist eine Wonne davon ein Bischen sich zu nehmen. Ich möchte zu gerne lieb zu Ihnen sein, aber Sie geben mir keine Gelegenheit dazu. Ich liege bei Bucky’s, die
[ALS]

 


: einstein:503-2
are infinitely kind to me. Let’s hope that the treatment will be a blessing for me. How much I would like to see you again, but I have been completely isolated. They want to calm my violent pulse. Hopefully it works. In all cordiality,
Yours,
Elsa Einstein
[Verso.]

 


: einstein:503-2
unbegrenzt gütig zu mir sind. Hoffen wir, dass die Behandlung ein Segen für mich sein wird. Wie gerne möchte ich Sie wiedersehen, aber man hat mich gänzlich isoliert Man will meinen ungestümen Puls besänftigen. Hoffentlich gelingt. Alles Herzliche
Ihre
Elsa Einstein
[Verso.]